· 

Schokoladen-Creme-Torte Rezept

Der Kuchen ist extrem lecker, aber auch sehr zeitaufwändig. Also plant das mit ein, wenn ihr vorhabt, die Torte beispielsweise für einen Geburtstag zu machen.

 

Für den Biskuit:                         Für die Füllung:

Zutaten:              

4 Eier                                                2 Eier

3 EL heiße Milch                          2 Eigelb

120 g Zucker                                  160 g Zucker

1 EL Vanillezucker                      2 Pck. Vanillezucker

75g Speisestärke                          4 TL Speisestärke

1 TL Backpulver                            500 ml Milch

50g flüssige Butter                     250g Butter

Fett für die Form                         3 EL Kakaopulver

Vorbereitungszeit: 45-60 min           Aufwand:****(*)    

Backzeit: 20-25 min   

Kühlzeit: 60 min                      

 

1.Schritt:

Elektrobackofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Biskuitteig Eier mit Milch schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker zugeben und zu einer gut vermischten Creme weiterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und vorsichtig unterheben. Butter vorsichtig unterziehen. Springform (ca. 28 cm) ausfetten, Teig einfüllen und ca. 20-25 Minuten backen (Elektro-/Gasbackofen 180 Grad/Stufe 3, Umluft 160 Grad).

 

2.Schritt:

Springform lösen und den Biskuit auf einem Tortengitter auskühlen lassen. Für die Füllung Eier, Eigelb und Zucker schaumig rühren. Vanillezucker und Stärke zufügen. Milch erhitzen, Masse hineinschütten und einmal kurz aufkochen und wieder erkalten lassen. Butter schaumig rühren und die Masse nach und nach untermengen. Kakaopulver unter ⅔ der Masse heben. Biskuit waagerecht zweimal durchschneiden. Untere Böden mit der Hälfte der dunklen Buttercreme bestreichen, mittleren Biskuitboden aufsetzen, mit heller Buttercreme bestreichen und letzten Boden aufsetzen.

 

 

3.Schritt:

Mit der restlichen dunklen Buttercreme rundum bestreichen und ca. eine Stunde im Kühlschrank erkalten lassen. Nach Belieben noch mit Obst, Sahnetupfen oder Melisse verzieren.

 

Ich weiß, der Kuchen dauert lange, aber ich finde er ist den Aufwand total wert!!

Ich hoffe, es schmeckt!

Celina