· 

Veganes Kakipilawrezept

Zutaten für 4 Portionen:

1 reife, gewürfelte Kaki

1 EL Olivenöl

180g Reis (das Originalrezept empfiehlt Langkorn-, allerdings habe ich es mit Basmatireis ausprobiert)

1 fein gehackte Schalotte

500ml kochendes Wasser (1 EL Gemüsebrühenpulver dazu)

1 EL fein gehackter Ingwer

¼ TL Zimt

Saft von ½ Zitrone

 

Salz, Pfeffer und optional Chili zum Würzen

Zubereitung:

  1. Öl in einem großen Topf auf mittlerer Hitze erhitzen und gehackte Schalotte hinzufügen. Anbräunen, aber nicht anbrennen lassen und gelegentlich umrühren. 

 

  1. Hitze reduzieren, danach Zimt, Reis und Ingwer hinzufügen. Umrühren und eine Minute lang stehen lassen.

 

  1. Vorsichtig Gemüsebrühe hinzufügen. Hitze erhöhen, Topfdeckel drauf und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, bis das ganze Wasser vom Reis aufgenommen wurde (Zeit abhängig von Reisart).

 

  1. Topf vom Herd nehmen und 5 Minuten stehen lassen. 

 

  1. Gewürfelte Kaki, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und optional Chili unterrühren. Nun kann das Gericht warm serviert werden!

 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

 

Dies ist eine Adaption des fleischhaltigen Originalrezeptes, welches auf www.kosher.com unter “Persimmon Rice Pilaf” zu finden ist.

                                                                                                                                                                                                -Lucy, Q11