· 

Pilzrisotto (vegan)

Zutaten für 4 Portionen:

 

 

  • 1 Knoblauchzehe
  • 260g Risottoreis

  • 1l Gemüsebrühe

  • 150g Champignons oder Pfifferlinge

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • pflanzliches Öl

  • 140ml Weiß- oder Roséwein zum Ablöschen (optional)

  • 30ml Hafermilch (optional)

  • Salz und Pfeffer

 

 

Durchführung:

  1. Zwiebel und Knoblauchzehe fein klein schneiden. Ca. 3EL Öl in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze erhitzen. Hälfte der Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und kurz anschwitzen. Achtung! Nicht anbrennen lassen! Risottoreis dazugeben, kurz umrühren und anschließend mit Wein ablöschen. Einen Teil der Gemüsebrühe nachgießen, sodass der Reis bedeckt ist. Auf mittlerer bis niedriger Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren und bei Bedarf Gemüsebrühe dazu schütten, so dass der Reis stets bedeckt ist.
  2. Pilze waschen und schneiden (je nachdem, wie groß man die Stückchen möchte). Öl in einer Pfanne erhitzen, restliche Zwiebeln dazugeben und kurz anschwitzen. Pilze hinzufügen und kurz miterhitzen. Pfanne beiseite stellen.

  3. Nach ca. 25min Hafermilch unter Rühren in den bissfesten Reis geben. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen. Pilze hinzugeben. Das Gericht kann nun serviert werden!

 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!         

-Lucy, Q11